TAG | Stadtführung

Okt/10

30

Reise durch das barocke Leben

Dresden- Jahrhundertlang haben Dichter und Denker Dresden umschwaermt. Der daenische Maerchendichter Hans Christian Andersen nannte die Stadt das „deutsche Florenz“. Fuer Erich Kaestner, selbst Dresdner, war die Elbmetropole zu Zeiten der ‚ Weimarer Republik ‚ eine wunderbare Stadt, voller Kunst und Geschichte und trotzdem kein zufaellig bewohntes Museum. Und das ist noch heute so. Denn […]

· · · · ·

Theme Design by devolux.nh2.me